Kennenlernnachmittag der neuen 5er

7.5.24 - Es waren nur noch 106 Tage bis zur Einschulung im August – so stellten die Schülerinnen und Schüler, die nach den Sommerferien in den 5. Klassen starten fest. Am Kennenlernnachmittag trafen sie sich zum ersten Mal als zukünftige Klassen. Nach Begrüßung, Gesang des Schulchors und einer Andacht erwartete die Schülerinnen und Schüler ein buntes Programm, dass die Klassenpaten für sie zusammengestellt hatten. Die Eltern hatten derweil Gelegenheit bei Kaffee und Kuchen sich kenn zu lernen und auszutauschen.

Liebe neue Schüler: Wir sind gespannt auf Euch!

Frühlingsputz in Wetter

3.5.24 - Auch in diesem Jahr haben sich Schülerinnen und Schüler der Georg-Müller-Schule am Frühlingsputz der Stadt Wetter beteiligt. Alle drei 5. Klassen waren fleißig damit beschäftigt, die Gegend rund um die Schule von Müll zu befreien, der doch eigentlich hier nicht hingehört. Manchmal findet man dabei Erstaunliches... Die Stadt Wetter holte den gesammelten Abfall dann bei uns ab. Es macht Freude zur Erhaltung der Schöpfung beizutragen!

Tag der offenen Tür sehr gut besucht

Heute war Tag der offenen Tür an  der GMS. Wie jedes Jahr ist das eine gute Möglichkeit, um die Schule und die Lehrer kennen zu lernen. Aber auch viele ehemalige Schülerinnen und Schüler kommen gerne hierher, um ihre Klassenkameraden und die Lehrer wieder zu sehen. Viele Schüler und Lehrer haben sich auch in diesem Jahr engagiert und so ein buntes Programm auf die Beine gestellt: Kunst zum Mitmachen, das Römertheater, das französische Café, sowie Ausstellungen in Technik, Physik und Chemie wurden geboten. Wer wollte konnte dem Unterricht der 5. und 6. Klassen beiwohnen oder eine Führung durch die Schule erleben. Um 13:00 Uhr gab der Schulchor einige Lieder zum Besten. Gut besucht war auch in diesem Jahr der Basar, wo, passend zur Jahreszeit, in Handarbeit gefertigte Artikel angeboten wurden. Viele Eltern engagierten sich um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen und eine Vielfalt kulinarischer Köstlichkeiten anzubieten.

Allen Beteiligten sei an dieser Stelle gesagt: Herzlichen Dank für ein gelungenes Fest!

GMS wieder als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

Im Jahr 2020 wurde unsere Schule erstmalig als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung gilt immer für 3 Jahre. Am vergangenen Freitag, dem 8.9.2023 ist diese Auszeichnung MINT-freundlicher Schulen aus NRW erneut an die GMS vergeben worden. Darüber freuen wir uns sehr!

Herr Kurz (Schulleiter) und Herr Knipp (MINT-Koordinator und stellv. Schulleiter) freuen sich über die Auszeichnung.

Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in NRW steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK). Die Nationale Initiative MINT Zukunft schaffen! hat den Schwerpunkt, Schülerinnen und Schüler für MINT zu begeistern und Schulen im Bereich MINT zu motivieren, zu fördern und auszuzeichnen. Hierzu nehmen werden insbesondere die MINT-Profile von Schulen im Allgemeinen sowie das Informatik- bzw. Digitalisierungsprofil im Besonderen durch die Programme „MINT-freundliche Schule“ und „Digitale Schule“ in den Blick genommen. Weitere Ziele der Nationalen Initiative „MINT Zukunft schaffen!“ sind die Erhöhung der Zahl der Studienanfänger in MINT-Studiengängen an den Hochschulen in Deutschland und die Sicherung und Steigerung der Qualität der Absolventen von MINT-Studiengängen und -Ausbildungsberufen.

Bundesjugendspiele, 5.9.2023

Archiv letzte Meldungen